„Solange hinter der Satire eine politische oder gesellschaftliche

„Solange hinter der Satire eine politische oder gesellschaftliche Kernbotschaft steht und solange niemand nur verhöhnt wird oder eine Religion lächerlich gemacht wird, bewegt sich Satire im Bereich dessen, was wir für akzeptabel halten.“
(Deutscher Presserat 2015)